· 

Frühlingsboten - Teil 2

Sujet suche

Die guten Sujets muss man sich erarbeiten.

In den wenigsten Fällen springen sie dir vor die Kamera.

 

Wichtig ist, dass du weisst wie deine Bilder aussehen sollen. Du hast eine Idee und dann gehst du los.

 

In diesem Fall ist die Idee, Frühlingsboten suchen. Du definierst für dich wie du den Frühling präsentieren möchtest. 

 

Da ich mit einem 50mm Objektiv fotografiere, bin ich in der Brennweite eingeschränkt. das ist ein bewusster Entscheid.

Weshalb eine Festbrennweite und kein Zoom?

 

Mein Objektiv ist genial, macht super Aufnahmen, das Spiel mit der Blende ist fantastisch.

 

Festbrennweiten sind klein und handlich und unwahrscheinlich Lichtstark.

 

Durch diese fixe Brennweite muss ich mich viel intensiver mit meinem Objekt auseinander-setzten.


Passt der Ausschnitt nicht, muss ich die Perspektive ändern, dass heisst näher heran oder weiter weg. Auf etwas hinaufsteigen oder mich auf den Boden legen.

 

Durch die weit geöffnete Blende kannst du den Vordergrund gut scharf stellen und erhältst im Hintergrund einen wunderschönen Bokeh Effekt, was bei Blüten besonders schön wirkt.


Ich empfehle dir, dein Sujet auf die unterschiedlichsten Arten zu fotografieren, bis du eine schöne Auswahl hast. Spiele mit der Blende, mache die Bilder mit unterschiedlichen Einstellungen und wechsel die Persepektive. Manchmal reicht es, nur den Winkel deiner Kamera zu ändern oder du drehst dich ein wenig und schon entsteht ein neuer Ausschnitt.

 

Ich wünsche dir viel Spass und ich freue mich auf deine Erfahrungen. Schreib doch in den Kommentar deine Erlebnisse im Frühling.

 

Herzliche Grüsse, Heike

Kommentar schreiben

Kommentare: 0