Fassettenreiches Fotoshooting mit Dauer- und Tageslicht


Liebe Fotofreunde,


nicht oft hat man die Gelegenheit in der ZHdK im Toni Areal Zürich ein Fotoshooting zu machen. Die Architektur ist genial und dank meinem Model,  welches hier studiert haben wir uns auch nicht verlaufen. 


Der erste Teil des Shootings beinhaltet Bewerbungsfotos für die angehende Grafikdesignerin. Was ist naheliegender als an ihrem Studienort diese Bilder zu machen. Meine Philosophie ist es bei den Bewerbungsaufnahmen einen Zusammenhang zwischen Beruf und der Person herzustellen. Das bedingt natürlich Kreativität und Flexibilität, auch von der zu fotografierenden Person.

Der zweite Teil des Shootings war offen, verschiedene Outfits, ein minimales Make-up und die Wahl der unzähligen Location vor Ort. Die pinke Wendeltreppe, der Innenhof, die Dachterrasse und noch weitere Objekte haben wir in Augenschein genommen. Es war ein riesen Spass und dank des guten Lichtes, konnte auf zusätzliche Lichtquellen verzichtet werden. 

Ich hoffe, euch sprechen die Bilder an und Kommentare sind herzliche willkommen.

Liebe Grüsse
Heike

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marcel Furrer (Montag, 25 Mai 2015 17:16)

    Wunderschöne Bilder Heike,
    Natürlich, Verspielt, mit Leichtigkeit und trotzdem sexy wenn gewünscht. Du verstehst es mit dem Licht und der Umgebung zu spielen und das Model perfekt einzubetten!