Vorsicht Kunst

Vorsicht Kunst...Unter diesem Titel fand am Wochenende vom 14./15. Juni 2014 der Tag der offenen Ateliers im Zürcher Unterland statt.

 

Als ich zur Ausstellung in Bülach ins Werk 7-11 fuhr, habe ich gar nicht daran gedacht einen Blog zu schreiben. Doch als ich die tollen Werke sah, war die Idee geboren. Ich bin begeistert von den ausgestellten Werken, den verschiedensten Materialien und Stilrichtungen. Mit einigen Künstlern hatte ich die Möglichkeit mehr über ihre Arbeitsweise und über ihre Werke zu erfahren. Bei allen Künstlern habe ich mir die Genehmigung geholt, ihre Werke zu fotografieren und in meinem Blog zu veröffentlichen.

 

 


Ueli Gantner

Ueli Gantner
Ueli Gantner

Mein erster Weg führt mich nach ganz hinten auf dem Werkareal. Vor der Werkstatt stehen einige Stahl Skulpturen von Ueli Gantner, er ist gelernter Bildhauer. 

Mein Blick fällt auf die verschieden geformten Stahlplatten, die auf dem Tisch ausgestellt sind. Die Grundlage für das entwerfen der Stahl Skulpturen ist ein geometrisches Stück Papier. Was aus einem quadratischen Stück Papier mit drei Einschnitten alles entstehen kann, ist beeindrucken. Immer wieder anders zusammengefügt, entstehen neue Formen.

An der Wand hängen verschiedene Reliefs aus Holz, ganz in Weiss und auch Farbig. Ich stehe vor dem Relief, das auf der einen Seite gelb, auf der anderen Seite rot und die Kanten Blau sind. Je nachdem wie ich meinen Blickwinkel ändere entsteht ein neues Relief.

Genauso ist es mit den weissen Reliefs, je nach Blickwinkel ändert sich die Form, das Weiss nimmt je nach Schatten ein anderes grau an. Absolut faszinierend.

 


Werner "RENREW" Hoffmann

Werner "RENREW" Hoffmann
Werner "RENREW" Hoffmann

 

Mein nächster Besuch galt der Galerie XO-Art. Der herzliche Empfang in der Galerie und das lichtdurchflutete Atelier, laden zum Verweilen und schauen ein. Hier sagen Bilder mehr als tausend Worte. Die Galerie ist immer wieder an Sam- und Sonntagen geöffnet und es lohnt sich hereinzuschauen.

 

 


Für das leibliche Wohl ist gesorgt

Nach den ersten Besichtigungen, brauchte ich eine Pause um das gesehene etwas setzen zu lassen, damit die nächsten Eindrücke wieder Platz haben.

Ein feines Cassis-Vanille Glace von der Confiserie Klaus ist dafür genau das Richtige.


Hier fliegen die Späne, das Atelier für's Grobe

In diesem Atelier wird gesägt, gehobelt, gedrechselt und geschliffen. Hier treffe ich auf verschiedenste Materialien, wie z.B.  Holz, Stein und Bronze.


Marcel Bernet - Bildhauer

Marcel Bernet
Marcel Bernet

Mit der Motorsäge werden diese Holzfiguren aus dem Baumstamm heraus gesägt. Für mich sehr beeindruckten, wie mit einem solch "groben" Werkzeug, Figuren entstehen können.


Markus Heydecker - Sculpteur

Markus Heydecker
Markus Heydecker

Steinskulpturen finde ich etwas Wunderschönes. Wie diese jedoch hergestellt werden war mir nicht bewusst.

 

Markus Heydecker hat uns das aufwendige Verfahren sehr eindrücklich erklärt. Vom Erstellen der Rohlinge bis hin zur endgültigen Figur, sind viele Schritte notwendig und immer mit Wartezeiten verbunden.

 

Noch komplexer ist die Erstellung der Bronzeskulpturen, in vielen verschiedenen Schritten gelangt man schlussendlich zur fertigen Skulptur. 


Rolf Klaus - Drechsler

Rolf Klaus beim drechseln
Rolf Klaus beim drechseln

Als junges Mädchen war ich sehr oft im Bayrischen Wald auf einem Bauernhof in den Ferien. Dieser Bauer hatte eine Drechslerwerkstatt und als ich alt genug war durfte ich selber drechseln. Als ich die Arbeiten von Rolf Klaus sah, fühlte ich mich gleich in meine Kindheit zurückversetzt.

 

Auf den Bildern sieht man wie er einen Stück Olivenbaum zu einer Schale bearbeitet. Der Duft des Holzes und diese wunderschöne Struktur kommt mit der Bearbeitung zur Geltung.

 

Herzlichen Dank für das amüsante und interessante Gespräch!


Pinselstriche - Atelier der Frauen


Madeleine Klaus - Kunstmalerin

Madeleine Klaus
Madeleine Klaus

Zur Zeit hat Madeleine Klaus ihre neuen Bilder in der Confiserie Cafè Klaus ausgestellt.

Die Ausstellung geht vom 13.06.2014 - 04.10.2014. Die Bilder können zu den Öffnungszeiten des Cafés bestaunt werden.


Monika Amrein Resch - Kunstmalerin

Monika Amrein Resch
Monika Amrein Resch

Die Bilder von Monika Amrein Resch versetzen mich sofort in eine andere Welt. Die strahlenden Farben gefallen mir sehr. Die blaue Serie hat mich in den Bann gezogen. Ich habe mich sofort an den Film Avatar erinnert und diese andere fremde Welt.

 

Wenn ich in die Augen dieser mittleren Fee schaue, habe ich das Gefühl sie schaut mir in die Seele.

 

Das spannende Gespräch mit der Künstlerin hat mich sehr berührt und ich möchte mich nochmal herzlich bei ihr bedanken.

 


Alexandra Kahn - Kunstmalerin

Alexandra Kahn
Alexandra Kahn

Die Bilder von Alexandra zeigen das Puzzle unseres Lebens. Wenn man der Künstlerin gut zuhört wenn sie ihre Bilder beschreibt, entdeckt man sich selber in jedem Bild wieder. Irgendeines dieser Puzzleteile passt zu dem eigenen Lebenskreis.

 

Besonders fasziniert hat mich, das sie ihre Leinwände für die Serie „The puzzle of life“ im Meer gewaschen, dann getrocknet und selber bespannt hat.

 

Alexandra, dir auch ein grosses Dankeschön für das tolle Gespräch und den Einblick in dein Schaffen.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    michael klaus (Dienstag, 24 Juni 2014 22:12)

    danke für den Blog, das ist Dir schön gelungen!
    Gerne informiere ich die geneigte Leserschaft daran, dass kunstgenuss.ch der Betreiber der Gemeinschftsatelier werk07/13 ist. Wer Atelier im Raum Bülach sucht meldet sich am besten unter mk@kunstgenuss.ch
    mit genüsslichem Gruss und bestem Dank für den tollen Blog, mischa

  • #2

    Werner Hoffmann (Mittwoch, 25 Juni 2014 11:18)

    Bravo Heike, sehr guter Blog, aufs Wesentliche konzentriert und doch alles gesagt! Gefällt mir gut!
    Sehr gerne gebe ich bekannt, dass die Galerie XO-ART.CH wie auch mein Atelier immer wieder Besuchern offen steht. Wer auf der Durchreise durch die romantische Landschaft bei der Herrenwiesen, sei es zu Fuss, mit Velo oder Auto, offene Fenster und Licht sieht, oder Musik aus dem Atelier hört, ist herzlich willkommen um vorbeizuschauen. Die garantierten Öffnungszeiten der Galerie und des Ateliers sind auf www.xo-art.ch publiziert. Bis bald!

  • #3

    Heike (Dienstag, 01 Juli 2014 15:36)

    Ich danke euch recht herzlich für das tolle Feedback! Bis bald!
    Heike