Der Fotograf und das Wetter...

Seit Wochen habe ich ein Bild im Kopf. Um dieses fotografieren zu können müssen mehrere Faktoren auf einander treffen und wenn das passiert könnte es das perfekte Bild werden.

 

Damit ihr euch ungefähr vorstellen könnt was für ein Bild ich in meinem Kopf habe, beschreibe ich es euch.

Stellt euch ein Gelände mit Wiesen und Bäumen vor in denen der Nebel hängt und dann geht die Sonne auf und der Nebel lichtet sich teilweise, so dass die Sonne vereinzelnd durchschimmern kann in all ihren Farben der Morgenröte.

 

Und heute sollte so ein Tag sein, die Wetter Prognosen standen recht gut, erst Nebel der sich schnell auflösen sollte.

 

Mit einer guten Freundin traf ich mich um 7 Uhr am vereinbarten Parkplatz bei der Panzerpiste am Flughafen Kloten. Ausgerüstet mit unseren Kameras machten wir uns im Dunklen zu Fuss auf den Weg und auf die Suche nach dem optimalsten Standort.

 

Der Nebel war zuerst nur entfernt vorhanden, kam dann doch immer etwas tiefer und wir hofften, dass er sich noch tiefer senken würde.

 

Irgendwann mussten wir der Tatsache ins Auge sehen, dass das mit meinem Bild heute nichts mehr wird. Doch ganz ohne fotografieren sind wir natürlich nicht wieder gegangen und so hat jede von uns noch ein paar trübe Winterbilder gemacht.

 

Nach 2.5 Stunden Fussmarsch und ein paar Fotos konnte man sagen:“ Nebel da, Sonne nicht, es war ein herrlicher Spaziergang ;-)“

 

Anstatt das sich der Nebel auflöste, formierte er sich in den, für uns Zürcher Unterländern wohlbekannten, Hochnebel und machte es sich so richtig den ganzen Tag bequem.

 

Danke dir Nicole, für den tollen „Morgenspaziergang“.

 

Ein paar Impressionen von heute Morgen seht ihr unten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Nicole (Samstag, 18 Januar 2014 22:45)

    Kurzfassung: statt Nebelzauber Nebelgrauen ;) oder Zwei die auszogen um dann schlussendlich einen ausgedehnten "Morgenspaziergang" zu machen ;)

    Danke Heike für den tollen "Morgenspaziergang" und die guten Gespräche!

  • #2

    Heike (Sonntag, 19 Januar 2014 17:27)

    Ich freue mich auf die nächste gemeinsame Fotoexkursion :-)